Kontakt
monsator - Hausgeräte Dresden
Lindengasse 18
01069 Dresden
Homepage:www.monsator-dresden.de
Telefon:0351 831760
Fax:0351 8317612

AEG: Ökosauger

Breites Ökosauger-Sortiment von AEG

Mit der zweiten Stufe des EU Energielabels dürfen Staubsauger für den Haushaltsbereich ab dem 1. September 2017 nur noch eine Aufnahmeleistung von maximal 900 Watt haben. AEG übertrifft die neuen Anforderungen. Die energiesparenden und nachhaltig hergestellten Staubsauger des erfolgreichen AEG Öko-Konzepts übertreffen bereits die Vorschriften des erweiterten EU-Energielabels, das am 1. September 2017 in Kraft tritt. Künftig sind nur noch maximal 900 Watt Aufnahmeleistung und ein Betriebsgeräusch von höchstens 80 Dezibel erlaubt. Statt von A bis G reicht die neue Skala der Effizienzklassen von A+++ bis D. Dank der neu entwickelten FlowMotion-Bodendüse in Kombination mit der bewährten Powerflow-Technologie mit ihrer sehr effizienten Luftstromführung bieten die AEG Öko-Modelle der Baureihen VX8, VX9 und LX8 trotz einer Leistungsaufnahme unter 900 Watt stets Top-Reinigungsergebnisse. Neben der Energieeffizienz legt der Öko-Pionier AEG großen Wert auf Nachhaltigkeit. So werden die elf AEG Modelle des breiten Öko-Sortiments aus bis zu 70 Prozent recyceltem Kunststoff hergestellt und sind zu einem hohen Teil selbst wieder recycelbar. Der AEG Recyclingansatz gilt zu 100 Prozent auch für die Verpackung.

Breites Ökosauger-Sortiment von AEG mit einzigartigem Mehrwert für die Umwelt

„Wir haben uns hervorragend auf die zweite Stufe des EU-Energielabels für Staubsauger eingestellt, denn die Aufnahmeleistungen unserer Ökosauger liegen unter 900 Watt. Alle Modelle unterschreiten zudem die erlaubte Höchstmarke von 80 Dezibel bei voller Leistung. Unser Öko-Konzept bietet darüber hinaus dank der Verwendung von hochwertigen Recycling-Kunststoffen einen deutlichen Mehrwert, denn Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil der AEG-Markenphilosophie“, so Andreas Gelsheimer, Product Line Manager Floorcare Deutschland/Österreich von AEG. So hat der Öko-Pionier AEG mit dem VX8-1-ÖKO und dem VX9-1-ÖKO weiterhin die einzigen Staubsauger weltweit im Programm, die mit dem renommierten Umweltzeichen „Der Blaue Engel“ ausgezeichnet wurden.



Was ist ab dem 1. September 2017 neu?

Der zweite Schritt bei der Einführung des EU-Labels für Staubsauger tritt ab dem 1. September 2017 in Kraft. Das heißt, bei Staubsaugern wird die Watt-Leistung fast halbiert. Statt der bisher zulässigen 1.600 Watt, sind künftig nur noch maximal 900 Watt erlaubt. Der jährliche Stromverbrauch darf nach dem Stichtag nur noch höchstens 43 Kilowattstunden statt wie bislang 62 Kilowattstunden betragen. Und das Betriebsgeräusch darf nicht lauter als 80 Dezibel sein. Die Staubemission muss unter einem Prozent liegen. Für die Saugkraft werden Mindestwerte festgeschrieben: 98 Prozent auf Hartböden und 75 Prozent auf weichen Untergründen müssen neue Modelle ab September erreichen. Auch das Effizienzlabel selbst wird angepasst. Statt von A bis G reicht die Skala der darauf verzeichneten Effizienzklassen ab 1. September 2017 von A+++ bis D. Die Kategorie A steht dabei für die beste, die Kategorie D für die schlechteste, gerade noch zulässige Reinigungsleistung.

Innovative Features für höchste Leistung und Nachhaltigkeit

Mit dem breitesten Öko-Sauger-Sortiment aller Zeiten bietet AEG jetzt noch leistungsfähigere und effizientere Modelle als Helfer für ein hygienisches Zuhause und eine saubere Umwelt. „Dabei schließen sich blitzsaubere Ergebnisse und Energieeffizienz nicht aus“, erläutert Gelsheimer. Denn alle neuen AEG Öko-Staubsauger der Premiumbaureihen eint dabei die neue innovative FlowMotion-Bodendüse mit verbessertem Luftstrom und erhöhtem Bedienkomfort. So erreicht der neue VX9-2-ÖKO ein „AAAA“ in allen Klassen des neuen Energielabels, aber überzeugt dennoch mit einer nach wie vor starken Saugleistung, da Gerät und Düse perfekt konstruiert und aufeinander abgestimmt sind. Mit nur 58 Dezibel ist auch der neue VX8-4-ÖKO flüsterleise. Alle elf AEG Öko-Modelle erhalten die moderne Akzentfarbe Sage Green und werden damit zum grünen Blickfang im Haushalt.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG